Was sind VE?

Unter diesem postalischen und philatelistischen Begriff ist jedwede Entwertung von Postwertzeichen zu verstehen, die entweder vor Aufkleben der Marken auf eine Sendung erfolgt und die einzige und endgültige Entwertung darstellt oder die Abstempelung der Marken mittels spezieller Maschinen durch den Absender vor Einlieferung der Sendungen bei der jeweiligen Post. Die Entwertung kann durch Aufdrucke oder speziell dafür geschaffene Stempel erfolgen.

Nachstehend nun einige Beispiele:

  

  

Heute erscheinen noch vorausentwertete Marken in den Ländern Frankreich und USA. Die USA VE's sind eines der beliebtesten Gebiete der Vorausentwertungen, dort gibt es mit Abstand die meisten VE's. Es sind einige hunderttausend verschiedene. Man ist bei diesem Sammelgebiet also völlig frei von einem Zwang zur Komplettierung, die man ja bei einer chronologischen Ländersammlung anstrebt.

Eine andere Form der VE ist die Abstempelung der Postwertzeichen durch den Absender mittels Absenderstempelmaschinen. Dies wird Heute in den Ländern Deutschland, Niederlande, Lichtenstein und der Schweiz praktiziert. Bei diesen handelt es sich um ein Gebiet der Modernen Philatelie, dessen Sammeln nur wenig bis gar keine Kosten verursacht. Auch dazu zwei Beispiele:
 

   

Die ARBEITSGEMEINSCHAFT VORAUSENTWERTUNGEN e.V. beschäftigt sich mit allen Ländern bzw. Gebieten, in denen Vorausentwertungen von Briefmarken bekannt geworden sind. Viele dieser Gebiete sind zwar abgeschlossen , aber noch lange nicht gänzlich erforscht.

Wir freuen uns das Sie seit dem 1.7.2001 der
Besucher sind.